HäkelbeutelHippibeutel801

Qualität Cotone oder Fair Cotton 


50 g = Farbe1    50 g = Farbe2    50 g = Farbe3    50 g = Farbe4    100 g = Farbe5    

Häkelnadel 2,5   

  
Bei den 2farbigen Muster wird die Schmuckfarbe immer mit eingehäkelt. Es ist von Vorteil, wenn man relativ fest häkelt, weil dann der mitlaufende Faden bei den Mustern nicht durchscheint. Außerdem sollte man beim Häkeln auch immer den Faden leicht nachziehen, der eingehäkelt wird. Die letzte Abmaschung immer schon mit der neuen Farbe arbeiten.                weiter mit PDF

 

 

Der Pulli besteht aus zwei Rechtecken und wird von einer Ecke diagonal zur gegenüberliegenden Ecke gestrickt.

Pulli dia

Muster, Material und Nadelstärke sind frei wählbar.
Sie können also kreativ sein und von Reihe zu Reihe entscheiden welches Muster oder Garn Sie verarbeiten.
(wenn Sie im Materialmix arbeiten, sollten die einzelnen Qualitäten stärkenmäßig zusammen passen)

Begonnen wird an einem beliebigen Eck mit 3Maschen. Um die Breite des Pullis zu erreichen wird in jeder Reihe die Randmasche am Ende verdoppelt, d.h. die M. stricken aber nicht von der Nadel heben sondern noch einmal verschränkt abstricken. So erhalten Sie in jeder Reihe eine Masche mehr.
Diese Zunahme arbeiten bis die gewünschte Breite erreicht ist. Notieren Sie sich die nun auf der Nadel befindliche Maschenzahl für das 2.Teil.

Pulli diagona

Nun wird auf einer Seite im gleichen Rhythmus weiter zugenommen, auf der anderen Seite aber abgenommen indem man die vorletzte M mit der Randmasche zusammen strickt. Die Maschenzahl bleibt jetzt gleich.

Ist die gewünschte Höhe erreicht wird auf beiden Seiten abgenommen bis nur noch 3 Maschen auf der Nadel sind, diese zusammenstricken – fertig.

Zweites Teil ebenso stricken (Zunahme bis notierte Maschenzahl erreicht ist).
Die Teile zusammennähen und für Hals und Arme Öffnungen lassen.
Sie können nun aus dem Halsausschnitt und an den Armlöchern Maschen aufnehmen und einen Bund oder kurze Ärmel anstricken oder die Öffnungen nur mit festen Maschen umhäkeln.

 bmblaukleinBlattmütze   -   PDF

(kann in Waschmaschine oder Spülmaschine gereinigt werden)

1fM = feste Masche,  Luftm. = Luftmasche,  Stb. = Stäbchen,  Dstb. = Doppelstäbchen

 rose

In einen Ring
1.Runde: 1 fM - 2Luftm. - 2Stb. - 2Luftm. – 1 fM häkeln und dies noch 4x wiederholen.
2.Runde: 4 Lftm. Und eine fM zwischen die beiden fM der Vorrunde, enden mit 4 Lftm.
3.Runde: in jeden Luftmaschenbogen 1fM – 2Luftm. – 2Stb. – 1Dstb – 2Stb. - 2Luftm. – 1fM
Dies noch 4x wiederholen.
4.Runde: wie 2.Runde nur 5 Lftm.
5.Runde: in jeden Luftmaschenbogen 1fM – 2Lftm. – 2Stb. – 3Dstb – 2Stb. - 2Lftm. – 1fM
Dies noch 4x wiederholen.
6.Runde: 4 Lftm. – 1fM nach dem 2.Dstb der Vorreihe in den Luftmaschenbogen der 4.Runde
häkeln (dabei die DStb einfach etwas auseunander ziehen) – 4 Lftm. und eine fM zwischen
die beiden fM der Vorrunde, dies noch 4x wiederhlen.

Weiter mit Farbe Grün

1.Runde: In den 1. Luftmaschenbogen 3.Stb (dabei wird das 1Stb durch 3Luftm. ersetzt) in den nächsten Bogen 3Stb. – 1Lftm. – 3Stb. häkeln, dieses 4x wiederholen. Runde mit einer Kettmasche schließen. Es entstehen 5 Ecken.
2.Runde: 3Lftm, in den nächsten Zwischenraum 3Stb häkeln. Um die Luftm. der Vorreihe (zwischen die 2 Dreiergruppen die das Eck bilden: 3Stb. – 1Lftm. – 3 Stb. , dieses bis zu Ende der Runde wiederholen und 2 Stb in den letzten Zwischenraum vor die Anfangsluftm. häkeln. Mit einer Kettmasche schließen.

1 Runde fM in schwarz häkeln und am Ende 8-10 Luftmaschen für den Aufhänger anfügen.

  

 

Herz
38 Luftmaschen + 1 Luftmasche zum Wenden
38 feste Maschen
Hinreihe (beim fertigen Topflappen die Rückseite) *1 Noppe (=3 zusammen abgemaschte Stäbchen), 1 feste Masche*
von * bis * 19 mal.
1 Wendeluftmasche und die Rückreihe feste Maschen häkeln (beim fertigen Topflappen die Vorderseite).

Die Farben wechseln wie in der Zeichnung angegeben, die letzte Masche der alten Farbe wird schon in der neuen Farbe abgemascht. Der andersfarbige Faden wird im Herz mitgeführt.

Der Aufhänger wird an der oberen Mitte des Topflappens angebracht (13 Lm mit 17 fM umhäkeln).

 Herz

Loop80

Allegro 100 g. Nadel Nr. 5, Maschenanschlag 140 Maschen.

1 Runde rechts, 1 Runde links – stets wiederholen bis das Garn fast aufgebraucht ist.

Abketten: *3 Maschen abketten, 1 Masche fallen lassen dafür 4-5 Luftmaschen häkeln*
* stets wiederholen bis alle Maschen abgekettet sind.

Der Loop kann zweimal um den Hals geschlungen werden. Man kann natürlich jedes andere Garn für den Loop dafür verwenden.

Maschenanschlag für ca. 60 cm lt. Maschenprobe des Garns

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok