Amoroso3Arioso Tuch

23% Schurwolle, 23% Seide, 23% Baumwolle, 31% Polyamid
Lauflänge 400m/100gr - Nadelstärke 4,5 – 5

Anleitung PDF  für Schal und 3-eckstuch

Jetzt schon ans Frühjahr denken.

Diese super weiche und locker ausgesponnene Qualität mit Seide, Baumwolle und Merino ist federleicht. Verbrauch für einen Schal und für das Dreieckstuch = 2 Knäuel   Materialpreis € 19,90  Modell € 39,00

Amoroso72b

JPSilkhair2JPsilkhair1Ein praktischer Begleiter durchs ganze Jahr ist dieser flauschig, weiche Jackenponcho aus Silkhair. Egal ob im Winter  zum Einkuscheln vor dem Kamin oder an kühlen Sommerabenden, dieses federleichte Teil ist schnell mal übergeworfen.

Der Jackenponcho besteht nur aus 2 gerade gestrickten Teilen und ist im Prinzip aus jedem anderen Material genauso einfach nachzuarbeiten. Die Maße gelten für eine Einheitsgröße.

Anleitung hier       Material Silkhair 70% Mohair, 30% Seide          250g   € 79,50

FV Silkhair

 

StirnbandTanja Steinbach
Stirnbänder halten die Ohren warm.

Hier zwei Modelle

Modell I im Patentmuster

Anleitung auf PDF

 

 

Modell II mit 4 Zöpfen

Dieses Modell ist nach einer Anleitung von Tanja Steinbach gearbeitet welches sie im ARD-Buffet gezeigt hat.

 

Micio

Lana Grossa Micio                       swmü


superleichte Kuscheljacke

feinste Merinowolle mit Kamelhaar

Anleitung Micio

Materialpreis € 69,50

Modell Handarbeit € 149,00

 

 

Lana Grossa Bingo

100% Merinowolle & Kunstfellbommel

Anleitung Bingo

Material € 35,90

MW72
KatzeimHaus72
 
Immer wenn ich mich abends zum Stricken hinsetze, liegt schon einer auf meinem Strickzeug und schläft.

Nadeln und Schere scheinen Mikosch dabei nicht zu stören, er lässt sich nicht im Geringsten aus der Ruhe bringen und wenn ich ihn dann doch vertreibe schaut er mich sehr vorwurfsvoll an.

Deshalb habe ich ihm nun ein Katzenhaus mit Filzwolle gehäkelt und in der Waschmaschine gefilzt.

Anleitung PDF

Mikoos imH72Meine Sorge, ob Mikosch sein neues Domizil auch annehmen würde war unbegründet. Kaum hatte ich es aufgestellt hat ihn die Neugier schon hineingetrieben und sofort hat er es sich bequem gemacht.

Eine Win-win-Situation also!

 

Materialverbrauch 600g Feltro-Filzwolle € 35.40

Harmonie722Dreieckstuch in Pastellfarben

Qualität Harmonie von Lana Grossa

56 % Alpaka, 20 % Baumwolle, 14 % Polyamid, 10 % Schurwolle Merino

Anleitung PDF

Für dieses große Dreieckstuch habe ich tatsächlich nur 1 Knäuel pro Farbe gebrauch. Dadurch ist es besonders leicht und flauschig-weich. Da es von einer spitze an gearbeitet ist, kann man immer ein Knäuel bis zum Ende verstricken und am Ende des 3. Knäuels ist das Tuch fertig.

lala Farbalternativen

Katia Schal72

Aus der Qualität Ingenua Moda von Lana Katia haben wir diesen flauschigen Schal zum Einkuscheln für richtig kalte Wintertage gearbeitet.

Mit Häkelnadel Stärke 6 geht das auch ziemlich schnell.

Verbrauch 200gr also 4Knäuel á € 7,95

Zusammensetzung: 78% Mohair, 13% Polyamid und 9% Schurwolle
Lauflänge ca. 140m 
Nadelstärke: 5 - 6 mm

Anleitung PDF

KatiaMohair.vario Farbalternativen

3eckMerinoMit "Shades of Merino" oder "Shades of Alpaca Silk" erhaltet ihr einen zarten Farbverlauf. Ein Knäuel ist ausreichend für dieses Dreieckstuch. Das Muster besteht nur aus rechten und linkren Maschen, gestrickt mit Nadeln 3,5-4.

3 ech re

7Maschen anschlagen und nach Schemazeichnung stricken. Rückreihe: Maschen stricken wie sie erscheinen.

R1 so lange wiederholen bis die Hälfte des Garnes verbraucht ist R2 immer wiederholen und mit Schemazeichnung enden. 7M abketten.

Materialpreis je nach Qualität zwischen € 19,95 und 39,95

Hier möchte ich euch einfache und gut geeignete Schalmuster zeigen. Glatt rechts gestrickte Schals rollen sich auf beiden Seiten stark ein und werden dadurch schmal. Kraus rechts (also auf beiden Seiten rechts) sieht immer sehr grob aus und verbraucht viel Material. 1Mre/1Mli oder 2Mre/2Mli ziehen sich in der Weite sehr zusammen. Ich stricke am liebsten ein "falsches Patent". Es sieht fast so wie ein richtiges Patentmuster aus aber es geht leichter von der Hand.

Als Randmaschen stricke ich meist die 1.Masche der Reihe links und die letzte Masche rechts verschrenkt, außer bei Patent oder Halbpatent, da finde ich es sinnvoll eine Patentrand zu arbeiten. 

Patentrand: die 1.Masche wie zum links Stricken abheben, dabei den Faden vor der Arbeit lassen, die 2.Masche rechts. Am Ende der Reihe, die vorletzte Masche wie zum links Stricken abheben, dabei den Faden vor der Arbeit lassen, die letzte Masche rechts stricken.

20201124 110503

schal fL

 

Falsches Patent

Du musst immer nur 2M rechts, 2M links stricken. Wichtig ist eine ungerade Maschenzahl (also mit 1Mre enden), dadurch versetzt sich das Muster automatisch.

 

 

 

20201124 110603Patentmuster wird besonders fluffig und locker, du solltest  auch immer mit einer Nadelstärke höher stricken. Halbpatentmuster ist sehr ähnlich, hat aber zwei unterschiedliche Seiten. Bei beiden Mustern solltest du einen Patentrand arbeiten (siehe oben).

Vollpatent stricken:

1. R: Patentrand * die folgende M mit 1 Umschlag links abheben, 1 M rechts, ab * fortlaufend wiederholen, Patentrand
2. und alle folgenden R: Patentrand * die folgende M mit 1 Umschlag links abheben, den Umschlag mit der abgehobenen M der Vorreihe rechs zusammenstricken, ab * fortlaufend wiederholen, Patentrand

Halbpatent stricken:
1. R: Patentrand * mit 1 Umschlag, 1 M links abheben, 1 M rechts stricken, ab * fortlaufend wiederholen, die R mit Patentrand beenden.
2. R: Patentrand * 1 M links stricken, die abgehobene M der Vor-R zusammen mit dem Umschlag rechts abstricken, ab * fortlaufend wiederholen, die R mit Patentrand beenden.
1. und 2. R fortlaufend wiederholen.

 

20201124 110557

Eine andere Möglichkeit ist ein Schal im Perlmuster. Dieses Muster bleibt stabil in Form und der Materialverbrauch ist geringer als bei den anderen.  Wenn du auch hier eine ungerade Maschenzahl wählst kannst du den ganzen Schal 1M re, 1M li im Wechsel stricken.

Als Variante gäbe es auch das "Große Perlmuster" 

Reihe 1: 1M re, 1M li immer abwechselnd

Reihe 2: Maschen stricken wie sie erscheinen

Reihe 3: 1M li, 1M re im Wechsel

Reihe 4: Maschen stricken wie sie erscheinen    diese 4 R immer wiederholen

 

 

Mütze

Diese tolle Mohair-Mütze im Zopfmuster haben wir aus Silkhair von Lana Grossa gestrickt. Als Beilaufgarn haben wir einen Faden Diamante, ein Pailettengarn, genommen. Dadurch erhält die Mütze einen interessanten Effekt. Hier gibt es natürlich verschieden Farbvariationen.

silkhai.variation

diamante

 

Material: 50g Silkhair und 25g Diamante  € 19,85

die Fellbommel könnt ih in Echthaar (finnischer Marder)  € 29,95 oder aber vegan als Kunstfellbommel aus Österreich haben € 19,95

PDF Zopfmuster      Modell Handarbeit mit Echthaarbommel  € 59,95

stulpen

Diese Stulpen werden von der Seite her, also nur mit 2 Nadeln gestrickt.

Hierfür musst du nur rechte und linke Maschen beherrschen.

Die Strickanleitung gibt es in 3 verschiedenen Nadel-, bzw. Wollstärken. Auf dem Foto ist die mittlere Stärke abgebildet. Du kannst sie also noch feiner/dünner oder dicker arbeiten.

Anleitung PDF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.