4x72

 

 

 

Jetzt schon an den Winter denken. 

Ukraine1
Viele Ängste, Gedanken und Gefühle treffen auf den ganz banalen Alltag und auch wenn wir uns wohl alle endlich mal “bessere” Nachrichten gewünscht hätten, diese Nachricht von dem unfassbaren Geschehen, von dem Krieg welcher im Moment in der Ukraine tobt, erschüttert uns täglich aufs Neue. Ein Lichtblick ist die Welle an Solidarität, die zu spüren ist.
Tanja Steinbach, eine innovative Designerin, bekannt durch ihre Bücher und aus Fernsehsendungen (ARD-Buffett und „Kaffee oder Tee“), hat einen „Love & Peace“ Schal entworfen in den Nationalfarben der Ukraine. Lana Grossa spendet je Knäuel 1 € an die Aktion „Deutschland hilft“. einem Zusammenschluss vieler Hilfsorganisationen im Rahmen der Ukraine-Krise.
Die Aktion „Deutschland Hilft“ ist ein Bündnis von mehr als 20 deutschen Hilfsorganisationen die den Menschen in der Ukraine und den Geflüchteten in Nachbarländern Hilfe leistet. Viele der Bündnisorganisationen engagieren sich seit den 1990er Jahren für die Menschen in dieser Region. Mehr Infos unter https://www.aktion-deutschland-hilft.de/
So verbinden Sie Ihr Hobby mit solidarischer Hilfe
Zum Nachstricken des „LOVE & PEACE“ Schals benötigen Sie 6 Knäuel, somit gehen € 6,00 als Spende an „Deutschland Hilft“.
Beim Kauf von 100g Sockenwolle in den ukrainischen Landesfarben erhöhen wir die Spende von Lana Grossa von einem Euro auf € 3,00.
Auch weil wir wissen, wie positiv Stricken auf das seelische Wohlbefinden wirkt, wie beruhigend der gleichmäßige Rhythmus der Nadeln ist, bieten wir allen ukrainischen Geflüchteten einen Rabatt von 30% auf unsere Garne und kostenlose Nadeln für ihr Projekt.

Opal VG 


Nach dem großen Erfolg der OPAL-Sockenwolle nach Motiven von F. Hundertwasser hat die Firma nun die beliebte Opal-Qualität nach Gemälden von Vincent van Gogh entworfen.

Opal Vincent van Gogh

4-fädig
75 % Wolle, 25 % Polyamid
Lauflänge: 100 g ~ 425 m
Nadelstärke 2.5-3
Maschenprobe 10x10 cm = 30 M/42 R
100g € 8,75

 

sterVG2

 

Knitted Knockers ... image 3

...eine kreative Alternative zu Silikonprothesen
Jedes Jahr bekommen tausende von Frauen die Diagnose Brustkrebs. Ein Schock!
Wird eine oder werden beide Brüste entfernt, bedeutet das für diese Frauen, dass sie sich an ein neues Körpergefühl gewöhnen müssen.
Die meisten Patientinnen erhalten eine Brustprothese aus Silikon. Diese Prothesen sind schwer, von 200g bis zu 700g. Das Gewicht hängt am BH-Träger und kann Schulter- oder Nackenprobleme verursachen. Manche Frauen bekommen auch einen Lymphstau und das alles in einer Körperregion, in der die Krankheit ja schon aufgetreten ist.
Eine alternative Idee kommt aus den USA und heute ist daraus eine weltweite Bewegung mit über 200 Gruppen entstanden.

image 1
Knitted Knockers – gestrickte Brüste
Die gestrickten Prothesen sind aus Baumwolle und sehr angenehm auf der Haut. Man kann sie sogar direkt nach der Operation tragen und sie sind um einiges leichter. Das empfinden Frauen meist als angenehmer und komfortabler. Außerdem sind diese Prothesen waschbar, leicht anzufertigen und individuell auf jede Frau zugeschnitten. Und das wichtigste: Sie sind fast kostenlos.
„Knitted Knockers“ nennt sich auch eine internationale Bewegung, die schon in vielen Ländern Fuß gefasst hat. Egal ob in Holland, Indien oder Australien, überall schließen sich Frauen zusammen um Betroffenen zu helfen indem sie Brustprothesen stricken, häkeln oder nähen.image 4

Auch der „Brustkreb Deutschland e.V.“ verspricht auf seiner Internetseite:
https://brustkrebsdeutschland.de/archiv/2020/09/strickbrust-e-v-stelt-sich-vor/
„Jede Amazone, die eine Brust hergeben musste, bekommt von uns ein Paar Strickbrüste für den Alltag. Wer sogar beide Brüste ziehen lassen musste, wird in seinem Päckchen zwei Paare vorfinden.“
Natürlich kann auch jede betroffene Frau, mit etwas Geschick, eine solche selbstgemachte Strickprothese herstellen.

Anleitung auf PDF hier

Wer Betroffenen Frauen helfen will und gerne strickt, wir sammeln bei uns im Laden Knitted Knockers und sorgen dafür, dass Sie an die richtige Adresse kommen.

Taschen72

NOVA VITA 4

Schönes Neues aus Abfallprodukten

 

DMC5 72Nova Vita 4 ist ein ideales Garn für alle Heimdeko-Artikel. Für Taschen, Körbe, Tischläufer oder Sets.

Durch seine Kordelstruktur eignet es sich für alle Häkel- und Strickprojekte sowie für Macramé.


Es besteht aus recycelter Baumwolle also aus textilen Abfallprodukten(Stoffe, Garne) und ist somit besonders ressourcenschonend. Es kommt ohne jede Plastikverpackung in den Handel und selbst die Bandarole ist nicht einfach zum Wegwerfen. In ihr versteckt sind vereinzelte Blumensamen für Bienen und Schmetterlinge. Einfach in kleine Stücke schneiden und einpflanzen.

Blumensamen72

Hier findet ihr die Werke unserer Kunden - wir sind gespannt auf eure "Schätzchen"

Herbs Hagen

Sinken die Temperaturen, hält uns kuschelige Strickware wunderbar warm und da ist es kein Wunder, dass die grob- oder feingestrickten Maschen in der kalten Jahreszeit 12341065 822180547904599 1716225977682312135 nzu den unverzichtbaren Basics gehören. So komfortabel die Lieblingsstrickpullover und Kuscheljacken auch zu tragen sind, so hat doch der eine oder andere Probleme bei der richtigen Pflege seines Lieblingsteils.
Die wohl feinste und teuerste Wolle entstammt der Kaschmirziege, die ursprünglich im Himalaya und Pamir beheimatet war aber auch Strickstücke aus Lambswolle, Merion, meist aus Australien stammend, oder Alpaka, aus dem Andenhockland dedürfen einer besonderen Pflege. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, damit der geliebte Pulli nicht Form und Schönheit einbüßt. Aber auch beim Trocknen von Wollsachen müssen einige Dinge beachten werden, wenn man lange Freude an Stricksachen haben möchte.
Strickstücke aus Naturhaar-Materialien wärmen nicht nur besonders angenehm sie können auch extrem viel Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen und schnell wieder ableiten. Im Gegensatz zu Kunstfasern ist Wolle unempfindlich gegen Schmutz und nimmt kaum Gerüche an. Dank ihrer natürlichen Selbstreinigungskräfte duftet sie nach kurzer Zeit an frischer Luft wieder neutral und frisch, muss also auch nicht immer gleich in die Wäsche.

buchLG SarahWiener M12 087Autorin Betsan Corkhill, Physiotherapeutin mit langjähriger Klinikerfahrung, entdeckte das Stricken als Therapie. Die Ergebnisse ihrer Studie mit über 3500 Patienten präsentiert sie in ihrem Buch „Mit Stricken gesund und glücklich werden“.
Stricken alleine und vor allem auch in der Gruppe fördert nicht nur Gesundheit und Wohlbefinden, sondern unterstützt Patienten mit den verschiedensten Krankheitsbildern bei der Genesung.

Die verborgende Kraft der Handgelenke beeinflusst das Gehirn. Sie fördert zum einen das Wohlbefinden und zum anderen die Gesundheit. Beim Stricken erreicht der Geist seinen natürlichen Zustand. Man schaltet ab, vergisst den Stress und beugt Krankheiten vor. Kopf und Körper sind im Einklang miteinander.
In ihrem fast 200 seitigen Buch betont Betsan Corkhill die meditativen Aspekte des Strickens, »die vermutlich von dessen beidseitigen, rhythmischen und automatischen Bewegungen herrühren«. Die englische Schmerztherapeutin und Physiotherapeutin bringt ihre Patienten bereits seit einigen Jahren an die Nadel und berichtet von einem ganzen Bündel heilwirksamer Effekte. Wie etwa die Schmerzlinderung und ein Anheben des Selbstwertgefühls. Eine depressive Frau schrieb der Therapeutin »Stricken ist für mich ein sicherer Ort. Es hilft mir, gesund zu werden.«

Nebenwirkungen sind beim Stricken nicht zu befürchten, auch wenn einige passionierte Anwender sich scherzhaft als »stricksüchtig« bezeichnen. 

 

7 Gründe warum Stricken gesund ist.

15085 513375542013970 452208769 n

Labelkult - Labelfieber  1462894 708743079143881 2078576604 n


Schatz du hast ein Fax bekommen, ruft mein Mann wenn versehentlich hinten aus meinem neuen Pullover die Waschanleitung oder das Firmenlabel rutscht.
Nicht nur deshalb schneide ich diese Dinger meist gleich vorsichtig heraus. Beim Kauf finde ich die kleinen Zettelchen mit Informationen über Herkunftsland, Beschaffenheit und Materialzusammensetzung hilfreich. Die Marke selbst, der Name des Herstellers ist mir dabei ziemlich egal.
Ich bin absolut kein „Markenfetischist“, ich kaufe was gefällt und achte nur auf Herstellungsverfahren, Herstellungsort und Material. Aber ich weiß natürlich auch, dass bei vielen Kaufentscheidungen heute nicht nur Design und Material im Vordergrund stehen sondern viele greifen gerne zu einer Marke die von sich selbst sagt, sie sei Kult.
Immer jünger werden die Mode- und Markenbewussten Kundinnen. Labels von Dolce & Gabbana auf Hosen oder Gucci auf den Taschen der Mädchen in den Schulen sind keine Seltenheit mehr.
Das „richtige Label“ verkörpert einen „emotionalen Mehrwert“. Dabei haben es die Firmen verstanden einen Begehrlichkeitsstatus aufzubauen.
Ganz anders sind da die Labels von Jens Aldag, die ich bei meinem letzten Messebesuch auf der H&H (Handarbeit &Hobby) in Köln gefunden habe.
40838 587864561231734 179033833 n

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.